TIPP
schnell
Themen
finden

Heute ist Weltverbrauchertag - Warum günstig nicht immer gleich gut ist

VERKAUF UND VERTRIEB / ROMAN KMENTA – Jeder, der im Supermarkt, im Einkaufszentrum oder im Internet shoppen geht, erwischt sich irgendwann dabei, wie er den Korb voller Schnäppchen hat. Schön noch etwas mitgenommen, obwohl man es vielleicht gar nicht braucht – war halt extrem günstig. Dass dadurch aber sowohl der Anbieter als auch der Kunde am Ende nicht nur profitiert, wissen die Wenigsten. Denn der Preis fällt unter den eigentlichen Wert der Ware, weil der Preisdruck so hoch ist. Am Ende bedeutet das Verluste für die Unternehmen und im schlimmsten Fall Arbeitsplatzverlust für die Angestellten.
Aber wie kommt man aus dieser Spirale wieder raus? Gerade am Weltverbrauchertag sollten wir mal darauf schauen. Unser Experte Roman Kmenta sagt, Unternehmen müssen nicht billiger, sondern besser werden! Der Autor und Unternehmensberater hat außerdem das Buch "Nicht um jeden Preis - Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kmenta, ein günstiges Angebot zu finden und sich zu freuen, ist was völlig Normales. Warum sollten wir da eben ein schlechtes Gewissen haben?
Können Sie nochmal genauer erklären, wie diese Megabillig-Preise entstehen?
Was können Unternehmer und Kunden tun? Können die diesen Preiskampf überhaupt verhindern?
Der Preis und der Wert sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Wie erkenne ich denn, dass die Ware genau das wert ist?
Heute ist ja Weltverbrauchertag. Worauf sollten wir als Verbraucher denn jetzt beim Einkaufen achten?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren