TIPP
schnell
Themen
finden

Blackout am Black Friday - Nach dem Kaufrausch kommt der Kater

VERKAUF UND VERTRIEB / ROMAN KMENTA – Wir kennen das doch alle: Wenn wir shoppen, dann freuen wir uns wie die kleinen Kinder, wenn wir was gespart haben. Egal, ob es nun drei für den Preis von zwei gibt, oder ein Rabattgutschein abläuft: Als Sparfuchs fühlen wir uns einfach richtig gut. Jeder redet drüber, wie viel er gespart hat. Niemand macht sich Gedanken, ob er das Geld vielleicht besser überhaupt erst gar nicht ausgegeben hätte. Ganz heftig wird es am "Black Friday", und das ist schlecht.
Ganz schlecht, und zwar für uns Konsumenten und für die Wirtschaft - sagt unser Experte Roman Kmenta. Er ist Autor und Unternehmensberater und hat das Buch "Nicht um jeden Preis - Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kmenta, warum sind Sie denn so ein Spielverderber? Wenn ich doch einen Fernseher brauche und der Händler ihn loswerden will - Warum ist das keine Win-Win-Situation am Black Friday?
Das heißt, wir sind alle in einem richtigen Kaufrausch am 23. November und wachen am 24. mit einem dicken Kater auf? Was läuft denn am Black Friday bei uns Konsumenten falsch?
Und was macht der Verkaufsrausch mit der Wirtschaft? Ballern die vielleicht auch Angebote raus, die sie sich gar nicht leisten können?
Eigentlich wissen wir ja, dass billig und Qualität sich ausschließen. Beim Black Friday glauben wir aber, dass wir billig Qualität kriegen. Ist das wirklich ein Irrtum?
Nehmen wir an, der Black Friday wird abgeschafft. Was raten Sie stattdessen den Händlern?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren