TIPP
schnell
Themen
finden

Billig-Hotel oder Luxus-Suite? - Wie wir bei Hotelpreisen entscheiden

VERKAUF UND VERTRIEB / ROMAN KMENTA – Der Städtetrip nach London oder der Traumurlaub in Süditalien. Egal, wo es hingeht, am Ende stellt sich immer die Frage: welches Hotel soll's denn sein? Neben dem persönlichen Geschmack entscheidet da vor allem auch der Preis, klar. Ein günstiges Hotel in der City kann aber auch hinterher zur teuren Überraschung werden. Hotel 50 Euro pro Tag und Frühstück dann nochmal 20 Euro... schon ist das Schnäppchen keins mehr. Aber wie sehr beeinflusst denn der Preis unsere Hotelentscheidung? Und wann erleben wir unser blaues Preis-Wunder? Nehmen wir manchmal ein etwas teureres Hotel nur um sicher zu gehen, dass es auch wirklich gut ist?
Diese Fragen klären wir jetzt mit Experte Roman Kmenta. Der Autor und Unternehmensberater hat u.a. das Buch "Nicht um jeden Preis - Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kmenta, der Preis ist ja bei vielen Dingen eins der wichtigsten Kriterien für unsere Kaufentscheidungen. Ist das bei Hotels anders?
Ein günstiges Hotel kann hinterher auch zur Kostenfalle werden. Also am Ende doch eher das teure nehmen?
Der Preis ist das eine, aber die Ausstattung, Frühstück, Lage usw. das andere. Gibt es die optimale Entscheidung?
Es heißt ja auch immer, das Preis/Leistungsverhältnis soll stimmen. Aber wie finde ich das raus?
Ein Luxus-Hotel zum Spott-Preis so ergattern ist oft schwierig. Soll ich skeptisch sein, wenn es doch mal weit günstiger wird?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren