Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Graue Wand trifft grelle Lampe - Wenn der Arbeitsplatz die Kreativität hemmt

DIGITALISIERUNG UND VERÄNDERUNGEN / RAINER PETEK - Der Fuß wippt nervös hin und her, der Kugelschreiber klemmt zwischen den Zähnen und Sie warten auf die zündende Idee. Doch sie kommt einfach nicht. Der Kopf ist wie gelähmt. Das Einzige, was Ihnen in den Sinn kommt, ist das triste Büro. Links die beigen Vorhänge, rechts eine einsame Pflanze, dazu ein grauer Teppich. Ein Umfeld, das nicht gerade zu kreativen Ergüssen einlädt. Und genau das ist ein Problem. Denn, was viele nicht wissen: Der Arbeitsplatz, die Einrichtung und das Raumkonzept beeinflussen unsere Kreativität!
Eintöniges Inventar und grelle Röhrenlampen wirken nicht nur ungemütlich, sie können sich auch negativ auf die Produktivität der Mitarbeiter auswirken, so Speaker und Führungskräfte-Coach Rainer Petek (sprich Pett-eck). Warum ein trister 08/15-Arbeitsplatz schlecht für die Kreativität ist und wie das optimale Arbeitsumfeld aussehen sollte, erklärt uns der Experte jetzt genauer.

 
 

Wollen Sie wirklich Chef von Apple oder Facebook sein? - Auf der Suche nach dem Jobziel

SELBSTVERTRAUEN UND KOMMUNIKATION / SABINE FÜNCK – Wo will ich eigentlich in meinem Job hin? Was will ich erreichen? Möchte ich irgendwann mal das ganz große Los ziehen und der Geschäftsführer eines weltweit bekannten Unternehmens sein? Naja, eines ist klar - als Facebook-Chef bleibt wohl nicht mehr so viel Zeit für das Privatleben! Das wird schwierig, Familie, Job und Verantwortung unter einen Hut zu bringen. Die wichtigste Frage, die sie sich in diesem Zusammenhang stellen sollten: Was will ich eigentlich erreichen in meinem Job - auf kurze bzw. auch auf lange Sicht? Was sind meine Ziele und wobei empfinde ich Freude an der Arbeit?
Diese Fragen sollte man nicht unterschätzen, sagt Sabine Fünck. Sie ist Diplom-Psychologin, Personalexpertin und Coach im Bereich Führung und Management und kennt sich mit diesem Thema bestens aus.

 
 

Krächzen und Röcheln - Wie Sie Ihre Stimme in der kalten Jahreszeit schonen

STIMME UND KOMMUNIKATION / BARBARA BLAGUSZ - Ein trockener Hals, raue Lippen und sobald man etwas sagen möchte, kommt kein Piep mehr raus - willkommen in der kalten Jahreszeit! Montagsmorgens im Büro, eine wichtige Konferenz steht auf dem Plan und der Chef hat ausgerechnet Sie ausgewählt, um eine Präsentation vorzustellen. Sie gehen vorne zum Pult und dann... nichts. Einfach nichts, die Stimme ist wie weggezaubert. Peinlich oder doch allzu menschlich? Besonders jetzt bei einstelligen Temperaturen eher normal. Die Heizung wird angemacht, die Heizung wird ausgemacht, es geht nach draußen, ins warme Auto und so weiter. Die Stimme durchlebt dann so einiges.
Wie wir unsere Stimme gut durch den Herbst und Winter bringen und warum besonders die Stimme so anfällig ist, das verrät uns jetzt Barbara Blagusz (sprich "Blaguss"). Sie ist Stimm- und Sprachtrainerin, Kommunikationsexpertin und weiß, was der Stimme an kalten Tagen gut tut.

 
 

Feiglinge und Risikovermeider - Warum man Mut trainieren sollte

MUT UND WIRTSCHAFT / EDITH KARL - Hand aufs Herz: Sind Sie mutig? Wann haben Sie das letzte Mal etwas gemacht, dass wirklich ungewöhnlich für Sie ist? Und wann haben Sie mal eine Regel gebrochen? Die meisten von uns wägen Entscheidungen ab, bevor etwas passiert. Vor allem Perfektionisten planen, zweifeln und entscheiden erst nach längerem Grübeln, anstatt eine Sache mutig anzugehen - weil sie eben einfach nicht der mutige Typ sind.
Dieses Schubladen-Denken über uns selbst sollten wir abstellen - weil wir alle lernen können, mutiger zu werden, sagt die Speakerin und Mutexpertin Edith Karl. Mut lässt sich wie ein Muskel trainieren, weiß die Expertin. Und dabei lernen wir uns selbst besser kennen.

 
 

Paare im Konflikt - So streiten Sie in der Beziehung richtig!

LIEBE UND BEZIEHUNG / DORIS KAISER - Jeder von uns hat es ja irgendwie gerne ruhig, harmonisch und entspannt. Vor allem in der Beziehung sind viele Menschen darauf bedacht, möglichst keinen Streit anzufangen. Oft verdrängen wir auch viele Dinge, die uns ja doch irgendwie wurmen - nur aus Rücksicht auf den Partner oder die Partnerin. Und dann explodieren wir bei einer Kleinigkeit. Ist streiten wirklich so schlimm, dass wir es unbedingt vermeiden müssen?
Streit an sich ist nichts Schlimmes, es kommt auf das „wie“ an, sagt die Paarberaterin Doris Kaiser. Die Autorin weiß, warum es wichtig ist, sich richtig zu streiten.

 
 

Harmoniefalle adé! - Warum Friede, Freude und Eierkuchen Grenzen hat

MOTIVATION UND ERFOLG / RICHARD GAPPMAYER - Kein Streit, kein Stress und mit jedem kommt man soweit gut aus. Klingt nicht schlecht, oder? Irgendwie streben wir ja alle nach Harmonie - meist ist das aber mehr Schein als Sein. Denn wer zu allem ja und Amen sagt, geht vielleicht Konflikten aus dem Weg, wird aber nie so richtig seine Ziele erreichen. Anecken, mal einem die Meinung sagen und seinen Willen durchsetzen, auch wenn es unbequem ist - damit kommt man weiter!
Davon ist auch unser Experte Richard Gappmayer überzeugt. Der Autor, Selbstführungsexperte und Management-Coach erklärt uns jetzt mal, warum denn so viele nach Harmonie streben.

 
 

Schlafexperte - Ist getrennt schlafen wirklich gesünder?

SCHLAFEN UND RUHE / SAMINA - Jeder von uns, der in einer Beziehung steckt kennt das Problem. Der Partner schnarcht, bewegt sich nachts viel zu viel, oder möchte gerne bei offenem Fenster schlafen. Alle diese Dinge können zu Problemen führen. Zum Beispiel ist man morgens nicht ausgeschlafen und fährt hundemüde zur Arbeit. Oder noch schlimmer - es gibt oftmals ordentlich Streit zwischen Paaren, weil einer nachts besser schläft, als der andere.
Günther Amann-Jennson von "einfach-gesund-schlafen.com" ist Schlafpsychologe und er sagt: Es kann durchaus Sinn machen, sich über getrennte Betten, oder sogar getrennte Schlafzimmer Gedanken zu machen. Das wollen wir genauer wissen.

 
 

Superman überlebt! - Mehr Lebensfreude und Gesundheit durch mehr Mut

MUT UND WIRTSCHAFT / EDITH KARL - Die neue Mode, der neue Job, das neue Smartphone, die neuen Nachbarn oder sogar das neue Familienmitglied. Veränderungen begleiten uns ständig, sind fast schon alltäglich geworden - ganz nach dem Motto: Das einzig Konstante ist die Veränderung. Aber genau diese schnellen Veränderungen können uns Angst machen, die Angst vor Veränderung ist tief in uns verwurzelt. "Nur Mut!", rät Edith Karl. Diese Veränderungen bringen uns viele Vorteile, im Job und auch privat, daher sollten wir sie mutig angehen. Mit Mut können wir uns neuen Spielregeln und Herausforderungen stellen, wir entwickeln uns weiter und gewinnen neues Selbstvertrauen.
Ohne Mut verlieren wir den Anschluss, unser Selbstvertrauen schrumpft und wir könnten sogar vor finanziellen Probleme stehen, weiß die Mut-Expertin und Speakerin Edith Karl. 

 
 

Zu viele Baustellen? - So bringen Sie die Sachen endlich fertig!

SELBSTMANAGEMENT / THOMAS MANGOLD – Man sprudelt nur so vor Ideen und möchte eigentlich alles sofort umsetzen. Ein kreatives Geschenk für die Freundin, ein neuer Vorschlag für den Chef oder der Traumurlaub soll endlich ausgiebig geplant werden. Der Kopf ist voll, der Tag aber hat leider nur 24 Stunden. Voll motiviert fängt man die Dinge an, bis der Elan dann rapide abnimmt - zu viele Baustellen, die noch kommen! Dabei hätte man schon Lust, alles in Angriff zu nehmen, scheitert aber hinterher. So bleiben vielleicht tolle Projekte liegen, und erfolglose Sachen werden dann viel zu intensiv umgesetzt.
Wie Sie Ihre Sachen effektiv endlich fertig bringen, verrät uns jetzt Thomas Mangold. Er ist Coach und Experte für Selbstmanagement und hat einige Tipps parat, die helfen können, offene Baustellen zu schließen.

 
 

Das Streben nach Glück - Im Beruf und Privaten?

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Jeder kennt das doch: Das Streben nach Glück! Egal ob im Beruf oder Privatleben – es möchte sich doch jeder irgendwie selbst verwirklichen und erfolgreich werden. Dafür muss man allerdings endlich das berühmte Hamsterrad, in dem sich viele befinden, verlassen und seinen eigenen Weg gehen. Eigene Entscheidungen treffen und sein eigener Chef sein. Quasi an seiner Selbstdisziplin arbeiten! Viele Menschen haben zwar das Bedürfnis, immer und überall glücklich zu sein, wissen aber meist kaum wie.
Was man dafür tun muss, um darauf die passenden Antworten zu finden und welche Möglichkeiten dies mit sich bringt, erklärt uns jetzt die Expertin, Beraterin und Buchautorin Anke van Beekhuis.

 
 

Keine Pause für den Kopf - Warum viele einfach kaum abschalten können

MOTIVATION UND ERFOLG / RICHARD GAPPMAYER - Schnell noch eben den Brief schreiben, gleich noch die Kinder vom Sport abholen und wann ist nochmal die Veranstaltung morgen? Tagtäglich haben wir verschiedene Dinge zu tun, zu erledigen und zu meistern. Vor lauter Terminen sehen wir manchmal unsere persönlichen Dinge nicht mehr - Hobbys, Freizeit, Urlaub. Oder noch schlimmer: wir nehmen, Arbeit, Stress und Termine mit in die freie Zeit, so dass gar nichts überbleibt. Ein voller Kopf kann ganz schön belastend sein und vor allem auch krank machen.
Was alles passieren kann und warum wir öfter einfach mal nichts im Kopf haben sollten, kann uns jetzt Richard Gappmayer sagen. Er ist Autor, Selbstführungs-Experte und Management-Coach.

 
 

Duett im Job - Warum immer Mann und Frau zusammenarbeiten sollten!

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Die Zusammenarbeit von Mann und Frau im Job geht nicht? Geht doch! Mal eben mit dem Kollegen von nebenan eine Kaffeepause gemacht und danach wieder mit meiner Kollegin weiter an der Idee getüftelt. Gerade diese Ausgewogenheit bringt nicht nur vielfältige Lösungen und Konzepte für Unternehmen, sondern fördert auch die zwischenmenschlichen Beziehungen untereinander. Warum gerade diese Geschlechterbalance so wichtig ist und was dies für Auswirkungen auf die beruflichen Aussichten der beiden hat, erklärt uns jetzt Expertin, Beraterin und Buchautorin Anke van Beekhuis.

 
 

Was ein Preis! - Das passiert mit uns bei der Rabatt-Jagd

VERKAUF UND VERTRIEB / ROMAN KMENTA – Es gibt wahrscheinlich keine Menschen auf der Erde, der nicht gerne mal den ein oder anderen Groschen spart. Sätze wie „Klasse, ein Sonderangebot“ oder „Wow, nur 99 Cent“ lösen bei uns nahezu Jubelzustände aus – und sei der Rabatt doch nur so klein. Ab und an merken wir vielleicht gar nicht, dass das vermeintliche Super-Schnäppchen eher ein Schnäppchen light war. Trotzdem, die Freude war da!
Was genau in uns vorgeht, wenn wir Sonderangebote sehen, da klären wir jetzt mit dem Experten Roman Kmenta. Der Autor und Unternehmensberater hat u.a. das Buch "Nicht um jeden Preis - Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business" geschrieben.
  

 
 

Helene Hype - Wie ihre Stimme 69 Konzerte lang durchhält

STIMME UND KOMMUNIKATION / BARBARA BLAGUSZ – Sie fliegt an Seilen über die Bühne, macht gemeinsam mit Zirkusprofis akrobatische Übungen und singt rund zweieinhalb Stunden durch. Helene Fischer ist im September 2017 in eine Tour der Superlative gestartet und plant dabei 69 Konzerte in 13 Städten. Dabei macht sie bis weit in das Jahr 2018 hinein Halt zum Beispiel in Berlin, Leipzig, Stuttgart, Wien, Zürich, Bremen, Frankfurt, Mannheim, München und Oberhausen. Helene Fischer steht also über ein halbes Jahr fast durchgängig auf der Bühne. Das geht nicht spurlos an der erfolgreichsten Künstlerin Europas vorbei, sagt ein Profi. Der Konzertmarathon durch Deutschland, Österreich und der Schweiz ist anstrengend für Körper, Kopf und auch Stimme!
Aber wie anstrengend wirklich? Und wie hält sie durch? Antworten und Tipps für eine starke Stimme hat jetzt Barbara Blagusz (sprich „Blaguss“). Sie ist Stimm- und Sprachtrainerin, Kommunikationsexpertin und weiß, worauf es bei der Stimme ankommt.

 
 

Gesund durch Sex? - Wie das Liebesleben uns widerstandsfähiger macht

LIEBE UND BEZIEHUNG / DORIS KAISER - Der tägliche Alltagsstress, das unbeständige Wetter oder die Menschen, die man so trifft - all diese Dinge können körperliche und seelische Krankheiten verursachen. Einer depressiven Verstimmung oder einer dicken Erkältung kann man jedoch vorbeugen - und zwar mit Sex.
Guter Sex macht Spaß und ist gesund, sagt die Sexualberaterin für Frauen Doris Kaiser. Die Autorin weiß, wie Sex uns widerstandsfähiger machen kann.

 
 

Landarzt gesucht! - Ein lohnender Weg für einen Mediziner

SELBSTVERTRAUEN UND KOMMUNIKATION / SABINE FÜNCK - Arzt zu werden, Medizin zu studieren und sich sein ganzes Leben für die Gesundheit anderer Menschen einzusetzen, das ist eine Herausforderung. Das man dabei natürlich auch nebenbei sein eigenes Leben leben möchte ist klar. In vielen Fällen treffen die Mediziner in Bezug auf die eigene Praxis oftmals die Wahl der Stadtnähe - sie vermuten da bessere Rahmenbedingungen, obwohl das im Detail betrachtet gar nicht so wirklich richtig ist. In Österreich ein Landarzt zu sein, kann in der jetzigen Zeit viele Vorteile mit sich bringen. Zumindest tun die Gemeinden wie z.B. die Gemeinden im Südburgenland aktuell viel, um aufzuklären. Sabine Fünck ist Coach, Trainer und Beraterin und kennt sich mit Stress und Belastungen im Berufsalltag besten aus. Ihr stellen wir nun ein paar Fragen.

 
 

Das Ziel im Auge - Warum Sie wissen sollen, wo die Reise hingeht

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Das Leben ist ja oft voll mit Fragen. Wo fahre ich als nächstes in den Urlaub, nehme ich einen neuen Job an und wohin will ich überhaupt? Gerade die letzte Frage sollte nicht unbeantwortet sein. Und jeder hat ja gewisse Ziele. Den einen bestimmten Job, den man ausüben will, die Weltreise oder dass man eine große Familie gründet.
Man muss schon wissen, wo soll die Reise hingeht, davon ist unsere Expertin Anke van Beekhuis überzeugt. Sie ist außerdem Beraterin und Buchautorin.

 
 

Steuer im Herbst - Bringen Sie Ordnung in Ihren Blätterwald

STEUERN / HELLER CONSULT - In vielen Arbeitszimmern sieht es nicht anders aus als auf so mancher Straße. Jetzt im Herbst liegen etliche Blätter kreuz und quer auf dem Boden. Der einzige Unterschied: Bei diesem Blätterberg handelt es sich nicht um Herbstlaub, sondern um wichtigen Steuer- und Geschäftspapiere. In dem Dickicht aus Rechnungen, Belegen und Finanzamtunterlagen verlieren wir schnell den Überblick - das muss nicht sein.
Warum gerade der Herbst die beste Jahreszeit ist, um den Blätterberg im Büro auf Vordermann zu bringen, worauf Sie in Sachen Steuer und Finanzen achten müssen und wie Sie Ihren Papierkram am besten ordnen, sagt uns jetzt Claudia Grell. Sie ist Steuer- und Wirtschaftsexpertin bei Heller Consult Tax and Business Solutions aus Wien und jetzt bei uns zum Interview.

 
 

Herbst ist Kuschelzeit - Warum Nähe jetzt besonders wichtig ist

LIEBE UND SEXUALITÄT/  DORIS KAISER - Die Blätter liegen auf der Straße, der Regen prasselt ans Fenster und kühl ist es auch geworden. Willkommen im Herbst!Nach den warmen, hellen Sommermonaten fällt die Umstellung oft schwer. Die Laune sinkt in den Keller, manch einer schiebt sogar den berühmten Herbstblues! Dabei hat auch diese Jahreszeit durchaus angenehme Seiten. Jetzt ist wieder Kuschelzeit! Wir brauchen kein schlechtes Gewissen zu haben, wenn wir am Wochenende länger im Bett bleiben oder mit dem Partner gemütlich auf der Couch liegen. Denn gerade in der trüben Jahreszeit helfen Kuscheln und Nähe gegen miese Stimmung und wenn mehr daraus wird...umso schöner!
Warum Kuscheln in der kalten Jahreszeit besonders wichtig ist, erklärt uns Doris Kaiser. Außerdem gibt uns die Paar- und Sexualberaterin wertvolle Tipps, wie Paare und Singles den Herbst angenehm gestalten können!

 
 

Der perfekte Dad - Diese Dinge sollte ein Vater seinem Sohn erklären!

OUTDOOR UND MÄNNER / ANTON WIESER - Verantwortung, Durchsetzungsvermögen, Beziehungstipps - all das sind Sachen, die es mit seinem Sprössling abzuklären gilt. Dabei gilt: Je früher desto besser! Oft scheitert es aber daran, dass beispielsweise heikle Themen von den Vätern lieber ausgelassen und stattdessen andere Dinge aufgegriffen werden. Viele haben, oder wollen sich schlichtweg auch nicht die Zeit dafür nehmen. Dabei kann man seinem Jüngsten gerade in der Entwicklungsphase einige Grundlagen schnell und einfach erklären - ein wichtiger Schritt, um IHN für seine spätere Laufbahn gut vorzubereiten. Was damit genau gemeint ist und wie sich Väter dabei beweisen können, erklärt uns jetzt Coach, Unternehmer und Organisator Anton Wieser verrät. Über seine Seite maenners.com kann man(n) Erlebniscamps für Väter und Söhne buchen.

 
 

"Sag doch nein!"- Warum „Nein“ oft das bessere „Ja“ ist!

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Nicht „Nein“ sagen zu können ist in mehrerlei Hinsicht ein Problem. Zum einen bin ich nicht ehrlich zu mir selbst und zu meinem Umfeld, zum anderen bringt mich das auf Dauer in eine falsche Richtung. Nein sagen kann manchen sehr schwer fallen, da die Angst etwas zu versäumen, egoistisch zu wirken oder vernachlässigt zu werden. Dabei ist die persönliche Freiheit doch das aller Wichtigste! Deshalb sollte man viel öfters „Nein“ zu Dingen sagen, die einem das Leben unnötig schwer machen.
Warum das Wort „Nein“ für einen selbst ganz wichtig ist, erklärt uns jetzt Expertin, Beraterin und Buchautorin Anke van Beekhuis.

 
 

Glücklich im Job? - Was bringt es, aus dem Gewohnheitskäfig auszubrechen

SELBSTVERTRAUEN UND KOMMUNIKATION / SABINE FÜNCK – Stellen Sie sich hin und wieder die Frage, ob Sie aktuell glücklich in ihrem Job sind? Müssen Sie vielleicht über die Antwort länger nachdenken oder - noch schlimmer - sind Sie vielleicht sogar nicht ganz ehrlich zu sich selbst? Zugegebenermaßen, mit seinem gewohnten Jobumfeld aus eigenem Interesse abzuschließen, ist eine schwere Entscheidung, kann aber manchmal auch sinnvoll sein. Ist es tatsächlich immer ein Verlust, wenn man die Arbeit verliert, oder steckt dahinter auch die Chance, sich neu zu orientieren und Möglichkeiten zu entdecken, von denen man nie zu träumen glaubte? Oder sind wir einfach zu feige, neue Dinge zu entdecken und uns in unbekanntes Terrain zu wagen?
Fragen, die wir jetzt mit Sabine Fünck klären. Sie ist Diplom-Psychologin, Personalexpertin und Coach im Bereich Führung und Management und kennt sich mit diesem Thema bestens aus!

 
 

Zeitsparen to go - Mit 5 Tipps 5625 Stunden rausholen

SELBSTMANAGEMENT / THOMAS MANGOLD – Der Alltag kann schon ziemlich zeitraubend sein. Morgens in der Zeitung lesen wir Meldungen, die nur negativ sind, im Büro werden wir ständig von Kollegen gestört und kriegen nichts fertig und ewig verplempern wir unsere Zeit in nervig langen Konferenzen. Wie also da rauskommen und Zeit gewinnen?
Mit kleinen Tricks, Kniffen und Selbstdisziplin kann das ganz gut funktionieren, davon ist Thomas Mangold überzeugt. Er ist Coach und Experte für Selbstmanagement und hat 5 Handlungen für uns, die uns sage und schreibe 5625 Stunden bringen können.

 
 

Die Kleinen und der große Druck - Wie Kinder unter Stress leiden

LEBENSQUALITÄT UND ZUFRIEDENHEIT / RENÉ OTTO KNOR - Kinder, die stundenlang mit ihren Kuscheltieren spielen? Vor lauter Freizeit Langeweile haben? Diese Zeiten gehören scheinbar der Vergangenheit an. Schule, Fußball, Gitarrenunterricht, Nachhilfe, freiwilliges Praktikum - bei vielen Schülern ist der Alltag straff durchgeplant und schon die Kleinen leiden unter großem Druck. Die Folge: Stress! Häufig treten bereits bei Grundschülern psychosomatische Beschwerden wie Kopfweh, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme oder Bauchschmerzen auf. Denn Leistungsdruck ist keine Frage des Alters. Unterricht, Termine, Hobbys, gute Noten - ein Programm, das so manches Kind überfordert.
Doch was können Eltern tun? Wie wachsen unsere Kinder trotz Schule und Hektik glücklich auf?
Ein Mann, der sich mit diesem Thema auskennt, ist Lebenserfolgs-Coach und Trainer René Otto Knor. Er ist Gründer der NLP-Akademie (Akademie für Neurolinguistisches Programmieren) und gibt Tipps, wie wir Stress bei Kindern vermeiden.

 
 

Kampf dem Papierberg! - Warum wir unsere Steuerunterlagen lieber digital verwalten sollten!

STEUERN / HELLER CONSULT – Rechnungen, Belege und andere Dokumente lassen sich heutzutage ganz einfach per Mausklick auf digitale Versionen umstellen und schaffen damit nicht nur Platz in den Briefkästen, sondern helfen auch Papier zu sparen. Statt Akten in Regalen zu stapeln, nutzen große Unternehmen und kleine Betriebe Systeme zur digitalen Archivierung.
Welche Vorteile bzw. Nachteile eine solche digitale Aufbewahrung mit sich bringt und was dabei unbedingt beachtet werden sollte, erklärt uns jetzt Claudia Grell. Sie ist Steuer- und Wirtschaftsexpertin bei Heller Consult Tax and Business Solutions aus Wien und jetzt bei uns zum Interview.