Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Nordkorea, Türkei und Co. - Warum es Mut braucht Konflikte zu lösen

MUT UND WIRTSCHAFT / EDITH KARL - In diesen Tagen lassen viele Frauen und Männer in der Weltpolitik ihre Muskeln spielen: Die Provokationen rund um die Nordkorea-Krise nehmen zu, auch der Ton zwischen Türkei und EU wird schärfer. Und die Konflikte ziehen sich über Wochen hin. Jeder möchte den anderen mit seinen Aussagen und Drohungen übertrumpfen, so scheint es. Doch was braucht es, um eine Lösung zu finden? Wie lassen sich zähe Auseinandersetzungen lösen?
Die Psychologin, Soziologin und Unternehmerin Edith Karl ist sich sicher: Um Konflikte zu lösen, braucht es mehr Mut! Mut dazu, einen Schritt zurück zu gehen. Mut zum Gespräch. Und mehr Mut, um sich den Provokationen zu entziehen. Wir können jetzt mit der Speakerin und Mut-Expertin Edith Karl sprechen.

 
 

Mann oder Frau - Wer kann mit seiner Stimme mehr überzeugen?

STIMME UND KOMMUNIKATION / BARBARA BLAGUSZ – Besonders tief oder besonders hoch? Stimmen können ganz unterschiedlich sein! Ein tiefer Bass kann manchmal einschüchtern, aber bei einer toll erzählten Geschichte wunderbar klingen. Ähnlich ist das bei Frauenstimmen. Manchmal sind sie piepsig und nervig, oft aber angenehm und beruhigend. Vorteile gibt es auf beiden Seiten, aber wenn ich jetzt einen vor mir hab und will den auf jeden Fall von meiner Idee überzeugen, welche Stimme kann da am besten punkten?
Männer- oder Frauenstimme, welche ist überzeugender? Darüber sprechen wir jetzt mit eine, die es wissen muss. Barbara Blagusz (sprich „Blaguss“) ist Stimm- und Sprachtrainerin, Kommunikationsexpertin und weiß, worauf es bei der Stimme ankommt.

 
 

Harmoniefalle adé! - Warum Friede, Freude und Eierkuchen Grenzen hat

MOTIVATION UND ERFOLG / RICHARD GAPPMAYER - Kein Streit, kein Stress und mit jedem kommt man soweit gut aus. Klingt nicht schlecht, oder? Irgendwie streben wir ja alle nach Harmonie - meist ist das aber mehr Schein als Sein. Denn wer zu allem ja und Amen sagt, geht vielleicht Konflikten aus dem Weg, wird aber nie so richtig seine Ziele erreichen. Anecken, mal einem die Meinung sagen und seinen Willen durchsetzen, auch wenn es unbequem ist - damit kommt man weiter!
Davon ist auch unser Experte Richard Gappmayer überzeugt. Der Autor, Selbstführungsexperte und Management-Coach erklärt uns jetzt mal, warum denn so viele nach Harmonie streben.

 
 

Glücklich im Job? - Was bringt es, aus dem Gewohnheitskäfig auszubrechen

SELBSTVERTRAUEN UND KOMMUNIKATION / SABINE FÜNCK – Stellen Sie sich hin und wieder die Frage, ob Sie aktuell glücklich in ihrem Job sind? Müssen Sie vielleicht über die Antwort länger nachdenken oder - noch schlimmer - sind Sie vielleicht sogar nicht ganz ehrlich zu sich selbst? Zugegebenermaßen, mit seinem gewohnten Jobumfeld aus eigenem Interesse abzuschließen, ist eine schwere Entscheidung, kann aber manchmal auch sinnvoll sein. Ist es tatsächlich immer ein Verlust, wenn man die Arbeit verliert, oder steckt dahinter auch die Chance, sich neu zu orientieren und Möglichkeiten zu entdecken, von denen man nie zu träumen glaubte? Oder sind wir einfach zu feige, neue Dinge zu entdecken und uns in unbekanntes Terrain zu wagen?
Fragen, die wir jetzt mit Sabine Fünck klären. Sie ist Diplom-Psychologin, Personalexpertin und Coach im Bereich Führung und Management und kennt sich mit diesem Thema bestens aus!

 
 

"Sag doch nein!"- Warum „Nein“ oft das bessere „Ja“ ist!

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Nicht „Nein“ sagen zu können ist in mehrerlei Hinsicht ein Problem. Zum einen bin ich nicht ehrlich zu mir selbst und zu meinem Umfeld, zum anderen bringt mich das auf Dauer in eine falsche Richtung. Nein sagen kann manchen sehr schwer fallen, da die Angst etwas zu versäumen, egoistisch zu wirken oder vernachlässigt zu werden. Dabei ist die persönliche Freiheit doch das aller Wichtigste! Deshalb sollte man viel öfters „Nein“ zu Dingen sagen, die einem das Leben unnötig schwer machen.
Warum das Wort „Nein“ für einen selbst ganz wichtig ist, erklärt uns jetzt Expertin, Beraterin und Buchautorin Anke van Beekhuis.

 
 

Zeitsparen to go - Mit 5 Tipps 5625 Stunden rausholen

SELBSTMANAGEMENT / THOMAS MANGOLD – Der Alltag kann schon ziemlich zeitraubend sein. Morgens in der Zeitung lesen wir Meldungen, die nur negativ sind, im Büro werden wir ständig von Kollegen gestört und kriegen nichts fertig und ewig verplempern wir unsere Zeit in nervig langen Konferenzen. Wie also da rauskommen und Zeit gewinnen?
Mit kleinen Tricks, Kniffen und Selbstdisziplin kann das ganz gut funktionieren, davon ist Thomas Mangold überzeugt. Er ist Coach und Experte für Selbstmanagement und hat 5 Handlungen für uns, die uns sage und schreibe 5625 Stunden bringen können.

 
 

Der perfekte Dad - Diese Dinge sollte ein Vater seinem Sohn auf jeden Fall erklären!

OUTDOOR UND MÄNNER / ANTON WIESER - Verantwortung, Durchsetzungsvermögen, Beziehungstipps - all das sind Sachen, die es mit seinem Sprössling abzuklären gilt. Dabei gilt: Je früher desto besser! Oft scheitert es aber daran, dass beispielsweise heikle Themen von den Vätern lieber ausgelassen und stattdessen andere Dinge aufgegriffen werden. Viele haben, oder wollen sich schlichtweg auch nicht die Zeit dafür nehmen. Dabei kann man seinem Jüngsten gerade in der Entwicklungsphase einige Grundlagen schnell und einfach erklären - ein wichtiger Schritt, um IHN für seine spätere Laufbahn gut vorzubereiten. Was damit genau gemeint ist und wie sich Väter dabei beweisen können, erklärt uns jetzt Coach, Unternehmer und Organisator Anton Wieser verrät. Über seine Seite maenners.com kann man(n) Erlebniscamps für Väter und Söhne buchen.

 
 

Wieso tue ich etwas? – Warum diese Frage langfristig erfolgreich macht

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Darf ich das? Schaffe ich das? Will ich das? Solche Fragen stellt man sich zumeist, wenn man Dinge macht, die für einen selbst von Bedeutung sind. Die Frage nach dem Sinn wird dabei häufig außer Acht gelassen, was ein großer Fehler ist. Dennoch muss nicht eine Sache, die für uns sinnvoll erscheint auch gut für uns selbst sein.
Warum der Sinn trotzdem an erster Stelle stehen muss, erklärt uns jetzt Expertin, Beraterin und Buchautorin Anke van Beekhuis.

 
 

Guter Verdienst oder abspeisen lassen? - Was ein Angestellter wirklich wert ist

VERKAUF UND VERTRIEB / ROMAN KMENTA – Jeder von Ihnen kennt das bestimmt. Ein Blick auf den Lohnzettel und dann der fragende Blick: „Warum ist das nur so wenig?“ Dieses Gefühl, für seine Tätigkeiten nicht korrekt entlohnt zu werden, begleitet zahlreiche ÖsterreicherInnen Tag für Tag. Viele von Ihnen würden sich ja gerne darüber informieren, was und wie viel Ihnen pro Monat wirklich zusteht im Gegensatz dazu, was dann wirklich ausbezahlt wird. Meist hat man aber keine oder zu wenig Vergleichsmöglichkeiten, um genau kontrollieren zu können, was Sache ist. Worauf muss geachtet werden? Was bin ich als Angestellter wirklich wert?
Fragen, die wir jetzt mit Experte Roman Kmenta klären. Der Autor und Unternehmensberater hat u.a. das Buch "Nicht um jeden Preis - Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business" geschrieben.

 
 

Traumpartner gesucht - Wie das Unterbewusstsein in der Liebe mitmischt

LEBENSQUALITÄT UND ZUFRIEDENHEIT / RENÉ OTTO KNOR - Wie soll der Traummann aussehen? Klar, dunkle Haare, braune Augen, mindestens 1,85 cm groß und abenteuerlustig - soweit die Theorie. In der Praxis verlieben wir uns dann in den blonden, romantischen Arbeitskollegen aus der Personalabteilung. Größe: 1,75 cm! Warum ist die Liebe so unberechenbar? Warum hat die geliebte Ehefrau mit dem Bild der Traumfrau im nachhinein gar nicht so viel zu tun? Das Unbewußtsein ist schuld. Denn das spielt bei der Partnerwahl eine entscheidende Rolle und mischt bei der Suche nach der großen Liebe heftig mit.
Warum wir lieben, wen wir lieben und wieso das Unbewußtsein uns gelegentlich Liebesfallen stellt, das erklärt uns jetzt Lebenserfolgs-Coach René Otto Knor. Er ist Autor, staatlich anerkannter Lebens- und Sozialberater und Gründer der NLP-Akademie - einer Akademie für Neurolinguistisches Programmieren.

 
 

Kampf dem Papierberg! - Warum wir unsere Steuerunterlagen lieber digital verwalten sollten!

STEUERN / HELLER CONSULT – Rechnungen, Belege und andere Dokumente lassen sich heutzutage ganz einfach per Mausklick auf digitale Versionen umstellen und schaffen damit nicht nur Platz in den Briefkästen, sondern helfen auch Papier zu sparen. Statt Akten in Regalen zu stapeln, nutzen große Unternehmen und kleine Betriebe Systeme zur digitalen Archivierung.
Welche Vorteile bzw. Nachteile eine solche digitale Aufbewahrung mit sich bringt und was dabei unbedingt beachtet werden sollte, erklärt uns jetzt Claudia Grell. Sie ist Steuer- und Wirtschaftsexpertin bei Heller Consult Tax and Business Solutions aus Wien und jetzt bei uns zum Interview.

 
 

Die Kleinen und der große Druck - Wie Kinder unter Stress leiden

LEBENSQUALITÄT UND ZUFRIEDENHEIT / RENÉ OTTO KNOR - Kinder, die stundenlang mit ihren Kuscheltieren spielen? Vor lauter Freizeit Langeweile haben? Diese Zeiten gehören scheinbar der Vergangenheit an. Schule, Fußball, Gitarrenunterricht, Nachhilfe, freiwilliges Praktikum - bei vielen Schülern ist der Alltag straff durchgeplant und schon die Kleinen leiden unter großem Druck. Die Folge: Stress! Häufig treten bereits bei Grundschülern psychosomatische Beschwerden wie Kopfweh, Müdigkeit, Konzentrationsprobleme oder Bauchschmerzen auf. Denn Leistungsdruck ist keine Frage des Alters. Unterricht, Termine, Hobbys, gute Noten - ein Programm, das so manches Kind überfordert.
Doch was können Eltern tun? Wie wachsen unsere Kinder trotz Schule und Hektik glücklich auf?
Ein Mann, der sich mit diesem Thema auskennt, ist Lebenserfolgs-Coach und Trainer René Otto Knor. Er ist Gründer der NLP-Akademie (Akademie für Neurolinguistisches Programmieren) und gibt Tipps, wie wir Stress bei Kindern vermeiden.