TIPP
schnell
Themen
finden

Stellen wir uns zu sehr an? - Fehlende Lebensqualität in Corona-Zeiten

LEBENSQUALITÄT & PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG / CORDULA GRIMM - Die Diskussion über die Mundschutz-Pflicht spaltet die Gesellschaft. Einige wollen die Masken fallen lassen, weil sie sich in ihrer Lebensqualität eingeschränkt fühlen. Und gerade jetzt auch in der Ferienzeit rauben die Corona-Maßnahmen einigen die die Urlaubsstimmung: egal ob die Freibäder nur unter strengen Auflagen geöffnet haben oder in den Hotels die Buffets geschlossen sind. Dabei ist unser Alltag schon wieder so viel lockerer, als noch während des Lockdowns - stellen wir uns also an? Was macht Lebensqualität aus und können wir trotz Einschränkungen glücklich sein?
Das bespreche ich mit Cordula Grimm. Sie ist Expertin für die Bereiche Lebensqualität und Persönlichkeitsentwicklung, und Individualcoach.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Grimm, was zeichnet Lebensqualität eigentlich aus?
Wieso fühlen wir uns in dieser nur durch so eine kleine Maske bereits stark eingeschränkt?
Was sagt es über uns aus, dass wir uns von solchen wichtigen Regeln eingeschränkt fühlen?
Können wir uns die Corona-Maßnahmen irgendwie schön reden?
Kann man sich bewusst dazu entscheiden glücklich zu sein?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren