TIPP
schnell
Themen
finden

Solidarisch oder egoistisch - Zeigt die Corona-Krise unser wahres Gesicht?

MOTIVATION & ERFOLG / GABRIELE WIMMLER – Das hat für soviel Unverständnis gesorgt. In den Medien liefen rauf und runter die Nachrichten, dass wir uns doch bitte nicht mehr in Gruppen treffen sollen. Und trotzdem haben sich die Menschen noch in Grüppchen im Park getroffen. Lasst die Hamsterkäufe sein - und trotzdem fehlen in den Regalen Klopapier und Nudeln. Und auf der anderen Seite haben wir aber applaudierende Menschen auf ihren Balkonen. Hilfsangebote für die älteren und schwächeren Menschen werden aus dem Boden gestampft. Ärzte und Pfleger, die alles dafür geben, um den Menschen zu helfen. Zeigt uns die Corona-Krise gerade, was für Menschen wir wirklich sind? Und überwiegt der Egoismus oder doch eher die Solidarität? Darüber diskutieren wir jetzt mit Gabriele Wimmler. Sie ist Mentaltrainerin und Expertin für Eingenverantwortung, Wertschätzung und Werte.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Wimmler, was haben Sie gedacht, als sie die Bilder von Menschen in Parks gesehen haben, als schon längst klar war, dass es wichtig ist, zu Hause zu bleiben? Oder auch, als Sie die ganzen leeren Supermarktregale gesehen haben?
Was hat diese Notsituation, in der wir uns befinden, über unsere Gesellschaft ans Tageslicht gebracht?
Wie ordnen Sie im Allgemeinen unsere Gesellschaft in dieser Zeit ein? Was überwiegt, die positiven Verhaltensweisen oder doch die negativen?
Sollten wir jetzt nicht alle mal in uns reinhorchen und überlegen, wie wir handeln wollen und was für ein Mensch wir in dieser Krise sind?
Welche Tipps haben Sie noch für uns, um in dieser Zeit hilfreich zu sein?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren