TIPP
schnell
Themen
finden

"Pflaster drauf und weiterarbeiten?!" - Was der Chef für Eure Gesundheit tun sollte

GESUNDHEIT & WOHLBEFINDEN / TAMARA HAAS - Es ist die Traumvorstellung eines Unternehmens: ein großer Pausenraum mit Kicker, Dartscheibe oder Chilloutsesseln, eine Küche in der frisches Mittagessen gekocht werden kann und dann vielleicht nach Feierabend noch schnell in den Massageraum. So ähnlich sehen die Büros im Silicon Valley aus und ich bin sicher, dass sich die Mitarbeitenden dort pudelwohl und gesund fühlen. Das Thema Gesundheit spielt ja eh eine große Rolle auf der Arbeit. Krankmeldungen versucht man zu vermeiden, schleppt sich mit nem Schnupfen in die Firma und trotz Rückenschmerzen bleibt man am PC sitzen. Wenns um Gesundheit am Arbeitsplatz geht, ist es gar nicht alleine unsere Verantwortung, sondern auch die der Chefetage. Bestens damit aus kennt sich Tamara Haas.
Sie ist Physiotherapeutin und Expertin wenn es um jegliche Arten von Schmerzen und unsere Selbstheilungskräfte geht und Sie hat Tipps für die Chefetage, damit Mitarbeiter nicht so oft krank sind.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Haas, mal abgesehen von der Coronapandemie: wie kann ein Arbeitgeber denn dafür sorgen, dass seine Mitarbeiter nicht so oft krank sind. Ist nicht jeder seines Glückes Schmied?
Welche Möglichkeiten gibts denn da innerhalb der Firma?
und haben Sie auch Tipps für die Chefetage, wie Wohlbefinden und Gesundheit im Homeoffice gestärkt werden kann?
Viele haben die Einstellung: Pflaster drauf und weiter arbeiten. Das geht aber nicht immer und trotzdem fühlen wir uns oft schlecht, wenn wir uns krankmelden müssen. Welche Tipps haben Sie hier - sowohl für uns, als auch für die Führungskräfte?
Sie als Physiotherapeutin haben viel mit Menschen zu tun, die stundenlange im Büro sitzen und dann über Nacken- oder auch Rückenschmerzen klagen. Wo ist Ihrer Meinung nach die größte Schwachstelle in vielen Unternehmen, was die Gesundheit der Mitarbeitenden angeht?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren