TIPP
schnell
Themen
finden

Der "Biden-Effekt" - Die Rückkehr der Empathie

KOMMUNIKATION UND MITARBEITER / RITA SOHM - Mit Joe Biden, dem neuen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, kehrt die Empathie zurück ins Weiße Haus - so heißt es in unzähligen Artikeln von überall auf der Welt. Er zeigt Mitgefühl, ist dem Volk zugewandt und möchte verbinden, statt zu spalten - wie sein umstrittener Vorgänger. Diesen "Biden-Effekt" können wir auch gut in unserer Gesellschaft gebrauchen - vor allem auch am Arbeitsplatz, wo das Wort "Empathie" oft gar nicht in der Chefetage zu finden ist.
Was sich Führungskräfte vom neuen US-Präsidenten abschauen sollten, das bespreche ich jetzt mit unserer Expertin Rita Sohm - sie ist Unternehmensberaterin, Trainerin und Speakerin und spezialisiert auf dem Gebiet "Mitarbeiter".

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Sohm, was macht Empathie überhaupt aus?
Kann eine Führungsperson auch zu empathisch sein?
In wie weit profitieren Mitarbeiter von empathischen Führungskräften?
Kann Empathie erlernt werden - wenn ja, wie?
Wie könnten Teams den Arbeitsalltag empathischer gestalten - gibt es praktische Übungen dazu?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren