TIPP
schnell
Themen
finden

„Lass bleiben. Das wird eh nix!“ – Warum jeder von uns ein kleiner Tyrann ist

LEBENSHILFE & PSYCHOLOGIE / PAMELA OBERMAIER – Er wütet und tobt im Hintergrund: „Das schaffst du nicht. Das hast du als Kind schon nicht gekonnt. Lass es lieber bleiben!“ Derjenige, der da meckert und motzt, ist unser innerer Tyrann. Er sorgt dafür, dass wir unsicher und ängstlich werden. Er füttert unsere Selbstzweifel und hemmt unsere Weiterentwicklung. Kurzum: Der innere Tyrann steht häufig unserem Lebensglück im Weg! Aber warum tragen wir diesen kleinen Tyrannen überhaupt in uns? Woher kommt er? Und wie bringen wir ihn zum Schweigen?
Fragen, die uns jetzt die mehrfache Bestsellerautorin Pamela Obermaier (Anmerk.: Ausgesprochen wie geschrieben – betont wie Daniela oder Manuela) beantwortet.
Gerade ist ihr neues Buch „Mein innerer Tyrann. Über die Kunst, sich selbst nicht im Weg zu stehen“ erschienen, das gemeinsam mit dem Beziehungscoach Dominik Borde entstanden ist.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Obermaier, Sie sagen, dass in uns allen ein kleiner Tyrann wohnt. Wie meinen Sie das?
Woher kommt denn dieser innere Tyrann überhaupt?
Inwieweit beeinflusst er denn unser tägliches Handeln?
Soll ich meinen inneren Tyrann denn ignorieren oder was kann ich tun?
Wie kann ich denn langfristig lernen, nicht mehr auf den inneren Tyrannen zu hören?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren