TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Generation Z und der Kampf gegen den Druck

BELASTUNG UND ARBEIT / MARKUS GLASSL - Immer mehr Menschen unter 30 Jahren leiden unter psychischen Belastungen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Jugend in Deutschland 2024“ führender Jugendforscher. Demnach leidet vor allem die Generation Z unter Stress und Erschöpfung.
Woher kommt das, welche Folgen hat das für die Arbeitswelt und wie kann man damit umgehen? Fragen an Markus Glassl von Individual Coaching. Er ist Experte für Performance und Gesundheit am Arbeitsplatz.

 
 

Arbeitsmarkt: Gesundheit als Wirtschaftsfaktor

BELASTUNG UND ARBEIT / MARKUS GLASSL – New Work, Work-Life-Balance, 4-Tage-Woche: hört sich an, als ob klassische Arbeitszeiten ausgedient hätten. Trotzdem stecken ganz viele Menschen nach wie vor in einem "normalen" Job, arbeiten "normale" Wochenstunden ab. Da klafft zwischen Wunsch und Wirklichkeit oft eine riesige Lücke. Und weil es auch noch den Fachkräftemangel gibt, müssen sich Betriebe anstrengen, ihr Personal zu halten.
Also: mehr Geld? Auch, aber eigentlich nicht primär, sagt Markus Glassl von Individual Coaching. Er ist Experte für Performance und Gesundheit am Arbeitsplatz und sein Stichwort ist: gesunde Führung.

 
 

Unternehmerin überlebt Kletterunfall: So kommst du gestärkt aus der Lebenskrise!

RESILIENZ / ANDREA WIEDAU - Psychische Erkrankungen werden mehr: Laut der dgppn leiden aktuell 18 Millionen Deutsche plus Co-Betroffene unter mentalen Herausforderungen. Deshalb ist es wichtig, zu sensibilisieren: Nicht jede  Verstimmung muss gleich eine Depression sein. Aber das Gefühl in einem tiefen Loch festzustecken, kann ein Anzeichen einer psychischen Erkrankung sein.
Wir sprechen mit Andrea Wiedau: Sie hat sich nach einem Schicksalsschlag aus einer Lebenskrise befreit. Die Unternehmerin ist seitdem auch Meisterin der Resilienz und hat ein Buch geschrieben: "Nicht jeder muss vom Berg fallen".

 
 

Flunkern im Freundeskreis: Wo ist die Grenze?

PROFILING & PERSONENANALYSE / ALEX HURSCHLER - Es ist ein absolutes No Go in Freundschaften: Lügen! Und trotzdem tun wir es: Dann hat man plötzlich doch einen Termin, obwohl man beim Umzug helfen könnte. Oder wenn der neu Look so gar nicht gefällt und man ihn trotzdem lobt... Ist das wirklich so wild - Schließlich wollen wir unsere Liebsten eigentlich nicht verletzen.
Wir sprechen drüber, mit Alex Hurschler  - Er ist Profiler, betreibt seine eigene Academy und hat schon über 20.000 Menschen "gelesen".

 
 

Sterneküche für zuhause: Woher kommt der Hype um Küchengeräte?

KRISEN & CHANCEN / WINFRIED KÜPPERS - Küchenhelfer, die von Brotbacken über Fleisch garen bishin zu Suppen kochen, alles zaubern können - werden immer beliebter in unseren Haushalten. Solche Geräte sind zwar oft eine kostspielige Anschaffung - und trotzdem schwören immer mehr Menschen auf die Maschinen von Thermomix, Vorwerg oder dem Schweizer Premium-Haushaltsgeräte-Hersteller V-Zug.
Wir fragen deshalb bei dem Managing Director von V-Zug Winfried Küppers, woher dieser Trend kommt.

 
 

Morgen ist auch noch ein Tag? Wie wir unser Leben aufschieben

ZEITMANAGEMENT & STRESSFREIE PRODUKTIVITÄT / BLANKA VÖTSCH - Papierstapel, ungelesene E-Mails, gefüllte Kisten auf dem Dachboden. Und überall steht dran: "Mach ich morgen!". Dann das Workout, das gesündere Essen, der Yoga-Kurs, den man eigentlich anfangen wollte.
Lieber ein andermal - wenn der richtige Zeipunkt gekommen sind. Aber wir schieben damit unser Leben auf - sagt  Blanka Vötsch. Sie ist Expertin und Trainerin für Zeitmanagement in Beruf und Privatleben.

 
 

Handyfotos wie vom Profi: Tricks und Tipps fürs Smartphone

HANDY-FOTOGRAFIE / IRIS MÜLLER - Fotoalbum ist so 2004. Aber Dank Instagram machen die meisten von uns trotzdem ständig Bilder: Fotos sind Erinnerungen, Zeikapseln. Fürs Selfie oder Mittagsessen reicht das Smartphone. Aber was ist mit Urlaubsfotos oder Aufnahmen von einer Hochzeitsfeier? Sollten wir da doch lieber auf eine professionelle Kamera zurückgreifen?
Auf keinen Fall - sagt Iris Müller. Sie ist professionelle iPhone-und Videografin und renommierte Arbeits- und Organisationspsychologin. Ihr Motto: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat.

 
 

Trend zu Mehrarbeit? Zeitmanagement zu wenig im Focus

ZEITMANAGEMENT & STRESSFREIE PRODUKTIVITÄT / BLANKA VÖTSCH - Bei Samsung in Korea arbeiten die Manager jetzt sechs Tage durch, in Österreich hat die Industrie eine wöchentliche Arbeitszeit von 41 Stunden angeregt. Was soll das, wo kommt sowas her, wo wir doch grad in Deutschland sogar über die 1-Tage-Woche sprechen? Bei uns wurde jedenfalls 2023 so viel gearbeitet wie nie, sagt eine DIW-Studie - gleichzeitig sinkt bei vielen die Wochenarbeitszeit.
Also: Kann Deutschland etwa besser Arbeitszeiten managen? Wir sprechen drüber, mit  Blanka Vötsch. Sie ist Expertin und Trainerin für Zeitmanagement in Beruf und Privatleben.

 
 

Selbst machen statt jammern: Arbeitslosigkeit als Chance

PLANBAR GRÜNDEN / MONA WIEZORECK - Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist 2024 auf den höchsten Stand seit 2015 gestiegen. Gleichzeitig stellen Unternehmen weniger neue Mitarbeitende ein. Verständlich, dass viele Arbeitsuchende auf die Idee kommen, selbst etwas zu gründen, der eigene Boss zu sein - anstatt darauf zu warten, dass ihnen jemand einen Job gibt. Aber der Schritt in die Selbstständigkeit ist verlockend und beängstigeng zugleich.
Wir sprechen drüber - mit Mona Wiezoreck. Sie ist Unternehmerin und Gründungs-Coach und unterstützt vor allem Arbeitssuchende dabei, aus der Arbeitslosigkeit heraus zu gründen.

 
 

Kliniken in der Krise: Notfallmedizinerin schlägt Alarm!

GESUNDHEITSSYSTEM & GESUNDHEITSWESEN / DR. LAURA DALHAUS - Notfälle, Notfallreform, Pflegenotstand, marode Krankenhäuser, insolvente Kliniken.  Unser Gesundheitssystem "kränkelt". Aktuelle Veränderungen wirken höchstens wie ein paar Tropfen auf den heißen Stein - sagt Dr. Laura Dalhaus.
Sie ist Allgemein-Ärztin, Notfallmedizinerin und Autorin. Ihr aktuelles Buch „Medizin zwischen Moral und Moneten“ deckt Lücken im maroden Gesundheitssystem auf. Und sie sagt: wer kein Geld bringt, muss sich als Notfall ganz hinten anstellen.