TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Die neue Gier - Warum manche Menschen nie genug bekommen

GESELLSCHAFT UND GELD / ELMAR WEIXLBAUMER - Es gibt diese Leute, die nie wirklich zufrieden sind. Sie wollen mehr, immer mehr. Meist Geld oder Anerkennung. Bis zu einem gewissen Maß ist das in Ordnung. Solange es sich um einen gesunden Ehrgeiz handelt, ist nichts dagegen einzuwenden. Wenn diese Leute aber keine Grenzen mehr kennen und möglicherweise sogar anderen schaden, um selbst weiterzukommen, dann wird es kritisch. Aber warum ticken manche Menschen so und andere nicht? Und wo ist die Grenze zwischen Ehrgeiz und Gier erreicht?
Diese und weitere Fragen zum Thema beantwortet uns jetzt ein Experte. Elmar Weixlbaumer ist Speaker, Trainer und Autor des neuen Buches "Die neue Gier: Warum wir immer maßloser werden".

 
 

Die Meßlatte wird hochgelegt - Warum Frauen in der Politk an vielen Fronten kämpfen

GENDER BALANCE & BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Frauen in der Politik sind mittlerweile durchaus präsent und akzeptiert. Während Angela Merkel zunächst am Beginn ihrer politischen Karriere noch unterschätzt wurde, stehen ehrgeizige Politikerinnen mittlerweile auf einer Stufe mit ihren männlichen Kollegen. Aber ist der Blick auf sie ebenfalls genauso geprägt wie der auf Männer? Oder wird doch irgendwie mit zweierlei Maß gemessen und möglicherweise die Meßlatte für die Beurteilung der Frau doch noch etwas höher gelegt?
Darüber spreche ich jetzt mit Anke van Beekhuis - sie ist Beraterin und Expertin für Gender Balance und Autorin des Buches "Wettbewerbsvorteil: Gender Balance".

 
 

Ein Brief sagt mehr als tausend gesprochene Worte - Die Kraft des Briefeschreibens

AUTHENTISCHES SCHREIBEN / DANIELA BORGOGNO-WEBER - Wann habt ihr das letzte Mal einen Brief bekommen - also von einem Freund oder Familienmitglied? Ich meine jetzt keinen Brief vom Finanzamt oder der Versicherung, sondern einen richtig persönlichen. Das ist bei den meisten sicherlich schön länger her. Eine Postkarte oder Glückwunschkarte bekommen wir zwar noch öfter, aber einen richtigen Brief...wohl eher selten. Es gibt aber Situationen, in denen wir unbedingt Briefe schreiben sollten. Welche Situationen das sind, besprechen wir jetzt mit Daniela Borgogno-Weber (gespr. Borgonjo-Weber). Sie ist Coach für authentisches und emotionales Schreiben.

 
 

Was ist denn da los, ARD? - Wenn die guten Mitarbeiter:innen weglaufen

KONFLIKTE & MENSCHEN VERBINDEN / DR. GEORG MICHALIK - Erst beendet Chef-Nachrichtensprecher Jan Hofer seine Karriere bei der Tagesschau und tanzt ab zu RTL. Dann verabschiedet sich Linda Zervakis überraschend und kehrt den Öffentlichen den Rücken zu. Und jetzt verlässt auch Pinar Atalay ihren Arbeitsplatz im Ersten, um bei einem privaten Sender ihr eigenes Ding zu machen. Ziemlich bitter, wenn einem Unternehmen in kürzester Zeit so viele gute Leute davonlaufen. In diesen drei Fällen sollen Geld und Freiheiten die Gründe für den Wechsel gewesen sein - könnte man diese Konfliktpunkte nicht auch anders regeln? Wir sprechen darüber mit Dr. Georg Michalik.
Er ist Organisationspsychologe und Experte auf den Gebieten Konflikte, Lösungen und Menschen verbinden.

 
 

Ruhe bewahren - Der Schlüssel für die richtige Krisenkommunikation

KRISEN & CHANCEN / WINFRIED KÜPPERS - Es ist der Supergau für jede Chefetage: wenn das Unternehmen in eine Krise gerät. Es mag die neue Werbung oder Marketingstrategie sein, die nach hinten los gegangen ist, die Kohle die nicht mehr reinkommt oder die Insolvenz, die kurz bevorsteht. Egal welche Krise ein Unternehmen trifft, damit umzugehen muss gelernt sein. Wichtiger noch: darauf vorbereitet sollte jeder Geschäftsführer und jede Geschäftsführerin sein. Wann gehts an die Presse, wie sage ich es meinen Mitarbeitenden und wie beruhige ich mein Gemüt?
Wir holen uns jetzt wichtige Tipps von Winfried Küppers von Steinbeis. Er ist als Vertriebsanalyst in der Politik, als Ratgeber von Ministerien und bei Managern von Konzernen unterwegs.

 
 

200 Jahre Rosa Luxemburg - Wie unbequeme Frauen die Welt verändern

GENDER BALANCE & BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – "Freiheit ist immer, die Freiheit des Andersdenkenden." dieses berühmten Worte stammen von Rosa Luxemburg: Freiheitskämpferin, Revolutionärin und Politikerin - die eigentlich lieber Politiker genannt werden wollte, um mit ihren männlichen Kollegen gleichberechtigt zu wirken. Es war eine andere Zeit - um 1900. Umso erstaunlicher, welch Einfluss sie doch nahm - als Frau! Rosa Luxemburg galt als unbequem, sie polarisierte - oftmals gelang es ihr nur so sich durchzusetzen.
Warum auch heute noch Frauen, die anecken, die Welt verändern können, darüber spreche ich jetzt mit Anke van Beekhuis - sie ist Beraterin und Expertin für Gender Balance und Autorin des Buches "Wettbewerbsvorteil: Gender Balance".

 
 

Luft raus? - Warum Spaß und Lust im Job so wichtig sind

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS - Paff! Die Luft ist raus und die Lust an der Arbeit und den Alltag geht flöten. Eine Situation, die Chefs und Führungskräfte genauso kennen, wie der "kleine" Mitarbeiter. Über die Jahre können Druck, Terminstress, Routine und Alltagstrott die Leidenschaft für die Arbeit und Alltag im Keim ersticken. Doch wie lässt sich das verhindern? Ist es nach 5, 10, 15 oder 20 Jahren überhaupt noch möglich, voller Eifer und Motivation bei der Sache zu sein? Und wie schaffen es erfolgreiche Menschen trotz Druck und Stress den Spaß an in Leben nicht zu verlieren? Für Beraterin & Buchautorin Anke van Beekhuis ist klar: Erfolgreiche Menschen achten darauf, in ihrem „Element“ zu sein und arbeiten mit Lust an ihren Themen. Ist die Luft raus, ändern sie auch gerne mal die Richtung, um wieder auf dem Zufriedenheitsmodus zu sein. Sie hat darüber ein Buch geschrieben „Wer sich selbst findet, darf’s behalten!“ Wie Sie erreichen, was Ihnen im Leben richtig wichtig ist!
Warum es so wichtig ist, den Spaß an der Arbeit nicht zu verlieren und wie Sie verhindern, dass Motivation und Leidenschaft im Beruf flöten gehen, erklärt die Expertin jetzt genauer.

 
 

Der Gastro bleiben die Leute weg! - Die Ursache ist nicht (nur) die Pandemie

TATKRAFT & UNTERNEHMEN 4.0 / SUSANNE KREMEIER - Viele jüngere Menschen haben vor der Pandemie mit Leidenschaft in der Gastronomie ihr Geld verdient. Doch nach dem Lockdown blieben viele Lokale länger zu, als gewollt - der Grund: die Fachkräfte fehlten. Viele Servicekräfte mussten sich umorientieren und kamen nicht zurück - und das können wir genauso auch in vielen anderen Branchen beobachten. Woran liegt das und wie können Arbeitgeber:innen ihre Teams zusammenhalten - gerade wenn es darum, den besten Arbeitsplatz für unterschiedliche Generationen zu bieten?!
Ich spreche darüber mit Susanne Kremeier. Sie ist Expertin für Motivation im Business und berät mit ihrer Firma people & results Unternehmen im Bezug auf "Strategien".

 
 

Wenn der Magen SOS sendet - Hör auf deinen Bauch!

GESUNDHEIT & HEILUNG / TAMARA HAAS - Es gibt das Bauchgefühl und irgendwas schlägt uns auf den Magen: nicht umsonst steht unser Bauch im Mittelpunkt, wenn wir uns unwohl fühlen. Natürlich kann es auch sein, dass wir einfach was Falsches gegessen haben oder von irgendwas zuviel. Klar, da gibt es diverse Medikamente, die direkt helfen sollen, aber erstmal sollten wir eigentlich sanft an das Problem herangehen, sagt Tamara Haas.
Sie ist Physiotherapeutin und Expertin wenn es um jegliche Arten von Schmerzen und unsere Selbstheilungskräfte geht.

 
 

Nach der Liebe kommt der Hass - Wie vermeidet man Rosenkriege?

KONFLIKTE & KOMMUNIKATION / WOLFGANG WALTER WULLE - Einst galten sie als DAS Hollywood-Traumpaar - doch dann folgte der Rosenkrieg: Angelina Jolie und Brad Pitt sind seit Jahren kein Liebespaar mehr und dennoch gibt es immer noch Streit zwischen den beiden. Es geht um Sorgerecht und schmutzige Wäsche, die im nachhinein gewaschen wurde. Im Streit auseinandergehen - nicht nur Promi-Paare kennen das! Trennungen sind meistens unschön und bringen eine Menge Konfliktpotenzial mit sich.
Darum sprechen wir jetzt mit Wolfgang Walter Wulle - er ist Konfliktmotivator und Experte auf den Gebieten Kommunikation, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung.

 
 

Frauen. Macht. Führung! - Warum die Frauenquote notwendig ist

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS - Immer noch sieht man in den Chefetagen der meisten Konzerne weitestgehend alteingesessene Schlipsträger. Frauen in leitenden Positionen sind trotz Emanzipation und Gleichstellungs-Debatten noch immer eine Seltenheit. Die Politik hat bereits vor Jahren das vermeintliche Lösungswort für diese Problematik gefunden: Die Frauenquote - Von Frauen und Männern gleichermaßen uneinig beurteilt.
Bringt es tatsächlich etwas, wenn eine feste Anzahl von Stellen weiblich besetzt werden muss oder was für Vorteile bekommt ein Unternehmen dadurch überhaupt? Fragen, die wir nun mit Anke van Beekhuis besprechen werden, sie ist Expertin für Gender Balance, Beraterin und Buchautorin.

 
 

Gefühl schlägt Geld - Wenn eigene Bedürfnisse mehr zählen als Erfolg

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - Die olympischen Spiele in Tokio werden ohne die Weltklasse-Tennisspielerin Serena Williams stattfinden. Sie hat die Teilnahme von sich aus abgesagt, unter anderem aus privaten Gründen. Sie habe noch nie einen Tag ohne ihre kleine Tochter verbracht, wird Williams zitiert. Und mit den strengen Corona-Vorschriften müsste sie den Nachwuchs zurücklassen und alleine fliegen. Die Entscheidung, das eigene Bedürfnis über den sportlichen und damit auch beruflichen Erfolg zu stellen - ist das heutzutage akzeptiert? Auch bei uns? Im Job? Und wie finde ich heraus, ob ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen kann, auch wenn es unpopulär scheint oder vielleicht sogar finanzielle Einbußen zur Folge hat?
Darüber spreche ich jetzt mit Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".

 
 

Nach Jogi kommt Hansi – Warum beim Nationaltrainer Charisma das Zauberwort ist

CHARISMA & PERSÖNLICHKEIT / WINFRIED KÜPPERS - Die einen haben es, die anderen eben nicht. Es gibt Menschen, die betreten einen Raum und ziehen sofort alle Blicke auf sich. Sie stehen im Mittelpunkt, ohne dabei arrogant zu wirken. Das Zauberwort hier heißt: Charisma. Über Charisma verfügt auch der neue Bundestrainer Hansi Flick. Bei Bayern München hat er gezeigt, was man mit dieser Eigenschaft alles erreichen kann.
Dieses Phänomen kennt auch Winfried Küppers von Steinbeis. Er ist als Vertriebsanalyst in der Politik, als Ratgeber von Ministerien und bei Managern von Konzernen unterwegs. Wir wollen ihn mal fragen, inwiefern Charisma und Erfolg zusammen gehören, und ob auch wir das lernen können.

 
 

Oberflächlich sauber? - Wie wir Öko beim Putzen in unsere Köpfe kriegen

SAUBERKEIT & NACHHALTIGKEIT / FRITZ PATTIS - Irgendwie versuchen wir ja alle irgendwo, nachhaltig zu sein. Ich sag mal so: wir sind stets bemüht und es gelingt auch immer besser. Auch beim Putzen übrigens. Und es ist ja auch wirklich wichtig, da drauf zu achten. Aber ganz ehrlich, wenn ich es mal eilig habe, dann lese ich nicht unbedingt alles durch, was in einem Putzmittel drin ist. Ich kenn aber auch Leute, die sagen mir, dass ihrer Ansicht nach die ökologische Alternative nicht so gut saubermacht oder einfach nicht so gut riecht. Das klingt jetzt ziemlich oberflächlich, aber das geht vielleicht doch einigen so, anders ist es ja nicht zu erklären, dass herkömmliche Mittel weiter auf dem Markt sind. 
Wie sich hier das Bewusstsein ändern lässt, das möchte ich von Fritz Pattis wissen. Er ist Experte auf den Gebieten Hygiene, Gesundheit und Sauberkeit. Außerdem ist er der Erfinder des Green Cleaning, d.h., er entwickelt und vertreibt mit seinem Unternehmen Medeco Cleantec, sogenannte Green Cleaning - Konzepte und – Produkte für nachhaltiges hygienisches Reinigen und Desinfizieren.

 
 

Lass das mal den Markus machen...? - Wie wir mit Fehlentscheidungen umgehen

KONFLIKTE & MENSCHEN VERBINDEN / DR. GEORG MICHALIK - Die Bundestagswahl rückt näher und bei einigen Kandidaten kommen immer mehr Zweifel auf. Das ist ein denkbar schlechter Zeitpunkt, noch kurz vor knapp über eine mögliche Fehlentscheidung nachzudenken. Zumal ja nicht alle der Meinung sind, dass beispielsweise Markus Söder besser geeignet ist als Armin Laschet - und die Grünen doch eher Robert Habeck statt Annalena Baerbock genommen hätten. Egal, wie sich die politischen Parteien jetzt entscheiden: der Umgang mit einer Fehlentscheidung ist etwas, was auch uns passiert. falsche Entscheidungen können auch wir nicht immer verhindern.

Wir wir dann aber damit am besten umgehen, sagt uns jetzt Dr. Georg Michalik - er ist Organisationspsychologe und Experte auf den Gebieten Konflikte, Lösungen und Menschen verbinden.

 
 

Jobwechsel trotz Corona? - So finde ich heraus, ob es das Richtige ist

WENDEPUNKTE & LEBENSFREUDE / SABINE HALDEMANN – Corona hat so manchen Arbeitsplatz durcheinandergewirbelt und aktuell haben es vor allem auch diejenigen schwer, die einen neuen Job suchen. Vielleicht, weil sie das eigentlich schon vor über einem Jahr machen wollten, dann aber von der Pandemie ausgebremst wurden. Vielleicht, weil sie aktuell damit unzufrieden sind, wie sich ihr Job während der Pandemie verändert hat - oder vielleicht auch einfach nur, weil sie eine neue Herausforderung suchen. Aber diese Suche nach einem neuen Job ist in diesen Zeiten nicht wie sonst und fühlt sich auch schwieriger an. Wie wir es trotzdem schaffen können, und wie wir herausfinden, ob wir es wirklich wollen - darüber sprechen wir mit Sabine Haldemann. Sie ist Expertin in den Bereichen Stress, Krisenbewältigung und Veränderung.

 
 

Wie viel verkraftet die Welt? - So lässt sich die Spaltung der Gesellschaft noch aufhalten

KONFLIKTE & MENSCHEN VERBINDEN / DR. GEORG MICHALIK - Die Gesellschaft ist gespalten - da braucht man gar nicht über den großen Teich nach Amerika zu schauen: das ist auch hier bei uns so! Da ist man jetzt auch kein Schwarzmaler, wenn man das so sagt - selten gab es eine Zeit, wo Menschen eine so unterschiedliche Meinung zu aktuell heiß diskutierten Themen hatten. Aber wie können wir die Gesellschaft wieder zueinander bringen? Klar, das ist eine Mamutaufgabe, aber über ein paar erste kleine Schritt in die richtige Richtung möchte ich jetzt mit Dr. Georg Michalik sprechen. Er ist Organisationspsychologe und Experte auf den Gebieten Konflikte, Lösungen und Menschen verbinden.

 
 

Fitnessstudio für den Kopf – So trainieren wir unsere Gedanken

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - Es gehört für viele wie selbstverständlich dazu, seinen Körper in Form zu bringen und sich ein paar wohl definierte Muskeln anzutrainieren. Aber während wir diesen Körperkult betreiben, bleibt unser Kopf oft auf der Strecke. Unsortierte Gedanken, viel zu viel Input - ob beruflich oder privat. Auch hier wäre es hilfreich, fit zu bleiben - und das geht nicht von alleine.
Darüber spreche ich jetzt mit Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".

 
 

Corona und Burnout - Wie uns die neue Arbeitswelt zu schaffen macht

WENDEPUNKTE & LEBENSFREUDE / SABINE HALDEMANN – Lockdown, Zoom-Meetings, Homeoffice: Die Corona-Pandemie stellt auch die Arbeitswelt vor große Herausforderungen. Mittlerweile ist das alles nicht mehr neu für uns, aber dennoch gibt es viele, die damit nicht klar kommen. Die Burnout-Gefahr ist auch während Corona hoch, selbst wenn nicht alle ihren Chef oder ihre Chefin täglich persönlich sehen. Mit der neuen Arbeitswelt kommen halt neue Aufgaben.
Wie wir damit auch nach einem Jahr Corona am besten umgehen, bespreche ich mit Sabine Haldemann. Sie ist Expertin in den Bereichen Stress, Krisenbewältigung und Veränderung.

 
 

Motivation Monday – Warum ist der Montag immer besonders übel?

CHANGE & LEADERSHIP / WINFRIED KÜPPERS – Der Wecker klingelt, die Haare zerzaust und die Augen noch halb zu, dann schlurft man ins Bad und fragt sich: Wofür mach ich das eigentlich? Auf der Arbeit angekommen hilft nur viel Kaffee und die Uhr, die den Countdown bis zur Mittagspause zählt. Sieht so bei euch ein klassischer Montag aus? Warum fällt es uns so schwer, am ersten Tag in der Woche Motivation für die Arbeit zu finden? 
Das wollen wir wissen und fragen nach bei Winfried Küppers von Steinbeis. Er ist als Vertriebsanalyst in der Politik, als Ratgeber von Ministerien und bei Managern von Konzernen unterwegs.