TIPP
schnell
Themen
finden
Wir werden im Alltag häufig mit solchen Fragen konfrontiert!
Wir brauchen jemanden, der sich mit dem Thema auskennt!

Aktuelle Meldungen

Übertreiben wir es mit Gender-Neutralität? - Die Antwort ist NEIN!

BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Das "Gendern" ist in Mode gekommen. Also übersetzt: Natürlich wollen wir mit unserer Sprache kein Geschlecht bevorzugen. Sondern darauf achten, alle gleich anzusprechen. Weil es natürlich so ist, dass Sprache nicht nur abbildet, sondern auch unsere Wirklichkeit formt. Das ist aber nicht so einfach und manchmal wird noch ein passender neuer Begriff gesucht. Zum Beispiel für Passagier - da gibt es halt noch keine Passagierinnen... und auch keine Flugzeuginsässin.
Trotzdem können wir gar nicht genug auf neutrale Sprache achten, sagt unsere Expertin Anke van Beekhuis. Sie ist Beraterin und Buchautorin.

 
 

Der Effekt der Selbsthilfe-Podcasts - Wie viel bleibt wirklich im Kopf?

KRISE & ERFOLG / PETER STARK - Während der Corona-Pandemie haben viele Leute begonnen, sich mehr mit sich selbst und dem eigenen Leben auseinanderzusetzen: die Entschleunigung brachte bei so manchem Erkenntnisse hervor und den Wunsch sich selbst zu optimieren. Selbsthilfe-Tools spriessen seit dem aus dem Boden: Podcasts zu Themen wie Persönlichkeitsentwicklung oder Resilienz boomen. Aber können die wirklich dabei helfen, sich oder das eigene Verhalten zu verändern?
Das bespreche ich jetzt mit Peter Stark - er ist VERÄNDERUNGS-MANAGER, kennt sich Bestens mit den Grundmustern des menschlichen Verhaltens aus und sein eigener Podcast heißt: "Das Fitnessstudio für den Kopf - Das hat Peter "stark" gemacht".

 
 

Raus aus der Isolation - Wie wir Kommunikation neu lernen können

KOMMUNIKATION UND MITARBEITER / RITA SOHM - Schulen und Kitas waren wochenlang dicht und werden jetzt schrittweise geöffnet. Auch immer mehr Mitarbeiter können ihr Homeoffice verlassen und wieder im Büro arbeiten. Es ist für viele sicher ein komisches Gefühl. Wochenlang hat man die Kollegen, Mitschüler oder Vorgesetzten nur bei Videomeetings gesehen, jetzt stehen wir ihnen wieder gegenüber.
Inwieweit haben wir diese direkte Kommunikation verlernt? Und wie können wir sie wieder neu erlernen? Das frage ich jetzt unsere Expertin Rita Sohm. Sie ist Unternehmensberaterin, Trainerin und Speakerin und spezialisiert auf dem Gebiet "Mitarbeiter".

 
 

Sonne, Sand & Sauberkeit - Hygiene-Tipps für den Sommerurlaub 2021

SAUBERKEIT & NACHHALTIGKEIT / FRITZ PATTIS - Noch nie haben wir uns auf einen Sommer so sehr gefreut, wie in diesem Jahr: nach eineinhalb Jahren Pandemie und einem Frühjahr ohne Frühlingstemperaturen - sehnen wir uns doch alle nach Sonne, Urlaub, Strand oder Berghütte. Egal: Hauptsache weg! Reisen geht wieder - aber Corona bleibt unser Begleiter. Wie erkenne ich, dass mein Hotel ein sicheres Hygienekonzept hat? Welche Hygiene-Mittel sollten wir mit in den Koffer packen? All das und mehr Hygiene-Tipps für den Sommerurlaub 2021 holen wir uns jetzt von Fritz Pattis. Er ist Experte auf den Gebieten Hygiene, Gesundheit und Sauberkeit.
Außerdem ist er der Erfinder des Green Cleaning, d.h., er entwickelt und vertreibt mit seinem Unternehmen Medeco Cleantec, sogenannte Green Cleaning - Konzepte und – Produkte für nachhaltiges hygienisches Reinigen und Desinfizieren.

 
 

"Pflaster drauf und weiterarbeiten?!" - Was der Chef für Eure Gesundheit tun sollte

GESUNDHEIT & WOHLBEFINDEN / TAMARA HAAS - Es ist die Traumvorstellung eines Unternehmens: ein großer Pausenraum mit Kicker, Dartscheibe oder Chilloutsesseln, eine Küche in der frisches Mittagessen gekocht werden kann und dann vielleicht nach Feierabend noch schnell in den Massageraum. So ähnlich sehen die Büros im Silicon Valley aus und ich bin sicher, dass sich die Mitarbeitenden dort pudelwohl und gesund fühlen. Das Thema Gesundheit spielt ja eh eine große Rolle auf der Arbeit. Krankmeldungen versucht man zu vermeiden, schleppt sich mit nem Schnupfen in die Firma und trotz Rückenschmerzen bleibt man am PC sitzen. Wenns um Gesundheit am Arbeitsplatz geht, ist es gar nicht alleine unsere Verantwortung, sondern auch die der Chefetage. Bestens damit aus kennt sich Tamara Haas.
Sie ist Physiotherapeutin und Expertin wenn es um jegliche Arten von Schmerzen und unsere Selbstheilungskräfte geht und Sie hat Tipps für die Chefetage, damit Mitarbeiter nicht so oft krank sind.

 
 

Mehr Geld, mehr Lob - So wichtig ist Wertschätzung im Job

KOMMUNIKATION UND MITARBEITER / RITA SOHM - In den vergangenen Monaten haben wir erleben können, wie wichtig einzelne Berufe sind, die wir sonst vielleicht nicht immer auf dem Radar haben: Supermarktverkäuferinnen zum Beispiel oder Pflegekräfte. Berufe, die meist nicht angemessen bezahlt werden, ohne die unsere Gesellschaft aber nicht funktioniert. Da gibt es natürlich viele weitere Beispiele. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sprechen häufig von fehlender Wertschätzung. Wie wichtig ist diese im Beruf und reicht es aus, auf dem Balkon zu klatschen? Oder müssen die Jobs besser bezahlt werden? Das frage ich unsere Expertin Rita Sohm.
Sie ist Unternehmensberaterin, Trainerin und Speakerin und spezialisiert auf dem Gebiet "Mitarbeiter".

 
 

Aktenberge statt Hängematte – Doppelte Arbeit in der Urlaubszeit

BELASTUNG UND ARBEIT/ ULRIKE AMON-GLASSL – Es ist doppelter Frust: 1. Gefühlt liegen gerade ALLE anderen zuhause auf dem Sofa 2. Deren ganze Aufgaben landen noch zusätzlich auf meiner To-Do-Liste. Ernsthaft?
Ulrike Amon-Glassl von Individual Coaching ist Expertin für eine gesunde Unternehmenskultur und weiß, wie wir am besten mit dem doppelten Urlaubs-Frust umgehen.

 
 

Arbeit zwischen Zoff & Zwist - Wie ich einen Streit unter Kollegen am besten löse

MITARBEITER & KOMMUNIKATION / RITA SOHM - Gibt es zuhause mal dicke Luft, dann wird sich kurz gezofft und dann ist meist alles wieder gut. Ziehen allerdings am Arbeitsplatz die Gewitterwolken auf und es wird hitzig zwischen den Kollegen, brodeln die Mitarbeiter oftmals eher vor sich hin: Statt die Problemchen mal anzusprechen und reinen "Schreibtisch" zu machen, wird vieles einfach nur unter den Teppich gekehrt. Dabei sind unangenehme Kollegen einer neuen Umfrage zufolge einer der Hauptgründe, warum sich fast zwei Drittel der arbeitenden Bevölkerung im Job gestresst fühlen.
Managementberaterin Rita Sohm ist Expertin für Kommunikation in Unternehmen. Sie verrät uns jetzt, wie Mitarbeiter ihre Konflikte untereinander am besten auflösen und welche Rolle Führungskräfte bei Zank und Zwist in der Firma einnehmen sollten.

 
 

Mit Schwung in den Sommer - Warum Tänzer die besseren Flirter sind

MUSIK & STIMME / HARALD EICHHORST - Die Temperaturen steigen, die Hormone geraten in Wallung und im Radio laufen jede Menge Sommerhits. Auch wenn die Clubs in der Coronakrise dicht sind: Tanzen geht eigentlich immer! Ob im Park, in der Kneipe oder im eigenen Wohnzimmer. Wie elegant und auch verführerisch Tänze sein können, das zeigt jedes Jahr auch die RTL-Show "Let's Dance".
Warum wir alle Rhythmus im Blut haben und wie uns das beim Flirten helfen kann, frage ich jetzt Harald Eichhorst. Er ist Musikcoach und Experte unter anderem auf den Gebieten Musik und Wirkung und Emotionen.

 
 

Die Meßlatte wird hochgelegt - Warum Frauen in der Politk an vielen Fronten kämpfen

GENDER BALANCE & BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Frauen in der Politik sind mittlerweile durchaus präsent und akzeptiert. Während Angela Merkel zunächst am Beginn ihrer politischen Karriere noch unterschätzt wurde, stehen ehrgeizige Politikerinnen mittlerweile auf einer Stufe mit ihren männlichen Kollegen. Aber ist der Blick auf sie ebenfalls genauso geprägt wie der auf Männer? Oder wird doch irgendwie mit zweierlei Maß gemessen und möglicherweise die Meßlatte für die Beurteilung der Frau doch noch etwas höher gelegt?
Darüber spreche ich jetzt mit Anke van Beekhuis - sie ist Beraterin und Expertin für Gender Balance und Autorin des Buches "Wettbewerbsvorteil: Gender Balance".

 
 

Sorgsam aus dem Stress - Wie Selbstheilung uns zur Ruhe bringt

GESUNDHEIT & HEILUNG / TAMARA HAAS - Die Corona-Pandemie hat Ängste und Sorgen ausgelöst und die Menschen gestresst. Und zwar eigentlich überall. Diejenigen, die gefühlt komplett durchgearbeitet haben, sind fix und fertig, Eltern mit kleinen Kindern sind es, Ältere, die ihre sozialen Kontakte reduziert haben und natürlich auch diejenigen, die untätig und vielleicht ohne Einkommen und Existenzsorgen zu Hause herumgesessen haben. Mit den ersten Lockerungen hoffen alle darauf, dass der Stress nachlässt, aber tut er das wirklich? Und was können wir für uns selbst tun, wenn die Situation insgesamt immer noch stark belastet und wir uns nicht fit fühlen?
Da geht eine ganze Menge, und zwar ohne Arzt, sagt Tamara Haas. Sie ist Physiotherapeutin und Expertin wenn es um jegliche Arten von Schmerzen und unsere Selbstheilungskräfte geht.

 
 

Schon Anführer oder noch Vorgesetzter? – Was Menschen zu Leadern macht und Leader zu Menschen!

FÜHRUNG & BERATUNG / ANKE VAN BEEKHUIS – Homeoffice hat durch die Corona Pandemie regelrecht einen Aufschwung bekommen. Für die Chefs bedeutet das: neue Herausforderungen – neue Abläufe, neue Methoden und nicht zuletzt das notwendige Vertrauen in die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Gut wer sich dabei auf sein Bauchgefühl verlassen kann und nicht bloß auf erlernte Methoden zurückgreifen muss. Denn bei Führung geht es um mehr, als auf Fakten und Daten zu setzen. Es geht um Instinkt, um Empathie und um das, was zwischen den Zeilen passiert. Das sagen die Organisationsberaterin Anke van Beekhuis und der Journalist Marco Seltenreich in ihrem neuen Buch „Führungsinstinkt“.
Sich in der Führungsarbeit auf seine Instinkte zu verlassen und im besten Sinne „aus dem Bauch heraus“ zu führen, statt sich hilflos an Methoden und Tools zu klammern ist für die beiden genau das, was einen Manager von einem Leader unterscheidet!

 
 

Vor vollendete Tatsachen gestellt - Wann sollten wir einfach handeln?

KONFLIKTE & MENSCHEN VERBINDEN / DR. GEORG MICHALIK - Es wird zu viel diskutiert und gestritten und zu wenig gemacht. Das wurde lange Zeit der Politik vorgeworfen. Jetzt ist es in der Coronakrise aber so, dass ohne große Diskussion und Abstimmung, den Menschen verschiedene Regeln aufgezwungen werden. Ist das jetzt besser oder ist es in einer solchen Zeit, wie wir sie jetzt haben, einfach nötig? Wann sollte also länger diskutiert werden und wann sollte besser schnell gehandelt werden? Das frage ich jetzt Dr. Georg Michalik.
Er ist Organisationspsychologe und Experte auf den Gebieten Konflikte, Lösungen und Menschen verbinden.

 
 

0 Likes und Hasskommentare - Wenn Social Media zur Mobbing-Hölle wird

FREIHEIT & LIEBE / REBEKKA BACHMANN - Anerkennung auf Social Media-Kanälen wie Instagram spielen vor allem für Jugendliche eine immer wichtigere Rolle. "Sehe ich auf dem Foto perfekt aus? Hoffentlich bekomme ich genug Likes, sonst ist es peinlich." Aber was ist, wenn die Likes ausbleiben und es stattdessen Beleidigungen und Hasskommentare regnet? Wie gehen Jugendliche und auch ihre Eltern mit so einer Situation um? Mobbing im Internet ist eine starke psychische Belastung für die Betroffenen und kann natürlich auch ins reale Leben übertragen werden. Was das für Betroffene bedeutet und wie mit Mobbing auf Social Media umgegangen werden sollte, darüber sprechen wir jetzt mit Rebekka Bachmann. Sie ist Expertin in den Bereichen Beziehungen, Mitgefühl und Erfolg.

 
 

Corona und Burnout - Wie uns die neue Arbeitswelt zu schaffen macht

WENDEPUNKTE & LEBENSFREUDE / SABINE HALDEMANN – Lockdown, Zoom-Meetings, Homeoffice: Die Corona-Pandemie stellt auch die Arbeitswelt vor große Herausforderungen. Mittlerweile ist das alles nicht mehr neu für uns, aber dennoch gibt es viele, die damit nicht klar kommen. Die Burnout-Gefahr ist auch während Corona hoch, selbst wenn nicht alle ihren Chef oder ihre Chefin täglich persönlich sehen. Mit der neuen Arbeitswelt kommen halt neue Aufgaben.
Wie wir damit auch nach einem Jahr Corona am besten umgehen, bespreche ich mit Sabine Haldemann. Sie ist Expertin in den Bereichen Stress, Krisenbewältigung und Veränderung.

 
 

Die neue Resilienz – Wie wir jetzt mit Corona leben könnten

TATKRAFT & UNTERNEHMEN 4.0 / SUSANNE KREMEIER - Mittlerweile haben wir uns beinahe daran gewöhnt: Es ist Corona, wir sprechen drüber - aber wir sprechen eben auch wieder über viele andere Themen. Ich schätze es zum Beispiel sehr, dass ich viel bewusster einkaufen gehe regional - als vor der Pandemie. Was nervt ist natürlich, dass wir keine Feste mit Freunden feiern können. Es ist als hätten wir ein neues Normal erreicht gleichzeitig wollen wir aber doch auch das Alte zurück. In solchen Situationen taucht immer wieder das Wort ‚Resilienz‘ auf.
Was es damit auf sich hat und wie eine neue Art der Resilienz aussehen könnte, darüber sprechen wir jetzt mit Susanne Kremeier. Sie ist Expertin für Motivation im Business und berät mit ihrer Firma people & results Unternehmen im Bezug auf "Strategien".

 
 

Lesen im Lockdown - Warum uns Bücher in dieser Zeit helfen

AUTORIN & GHOSTWRITERIN / ULRIKE LUCKMANN - Wir hatten in den vergangenen Monaten ja viel Zeit - Theater, Kinos, Cafés und Restaurants sind zu, ein Treffen mit vielen Freunden auch nicht möglich. Darum haben sich viele den Feierabend auf der Couch verbracht. Das hat vor allem die Abrufzahlen der Streamingdienste in die Höhe getrieben, Serien und Filme hatten Hochkonjunktur. Aber natürlich auch Bücher. Und vor allem das Lesen kann uns momentan helfen, auf andere Gedanken zu kommen.
Darüber spreche ich mit Ulrike Luckmann. Sie ist Autoren-Coach und selbst seit vielen Jahren Schriftstellerin und Ghostwriterin.

 
 

Bleib sauber! - Verändert Corona unser Hygienebewusstsein?

SAUBERKEIT & NACHHALTIGKEIT / FRITZ PATTIS - Händewaschen nicht vergessen! Das wurde uns schon als Kind direkt eingetrichtert. Und gerade jetzt in der Corona-Zeit haben wir nochmal erfahren, wie wichtig solche Dinge wie Händewaschen, Lüften und das Reinigen von Oberflächen sind. An den Eingängen von Geschäften stehen Desinfektionsspender, die Einkaufswagen werden regelmäßig desinfiziert und unsere Mundschutz-Masken sollten wir auch nicht einfach so in die Tasche werfen. All diese Maßnahmen haben unser Hygienebewusstsein ganz schön sensibilisiert. Deswegen stellt sich die Frage, wie sehr hat Corona unser Verhältnis zur Hygiene verändert? Darüber sprechen wir jetzt mit Fritz Pattis. Er ist Experte auf den Gebieten Hygiene, Gesundheit und Sauberkeit. Außerdem ist er der Erfinder des Green Cleaning, d.h., er entwickelt und vertreibt mit seinem Unternehmen Medeco Cleantec, sogenannte Green Cleaning - Konzepte und – Produkte für nachhaltiges hygienisches Reinigen und Desinfizieren – ohne Chemie.