TIPP
schnell
Themen
finden

Von House of Cards bis Breaking Bad - Werteverfall durch amerikanische Serien

WERTE UND RESPEKT / LISS HELLER - Sie sind extrem erfolgreich und haben eine große Fangemeinde. Serien wie Breaking Bad, House of Cards oder How I Met Your Mother heimsen einen Preis nach dem anderen ein und haben - trotz unterschiedlicher Handlungen - eins gemeinsam: der Böse, Unverschämte oder Korrupte ist der Held. Walter White in Breaking Bad belügt seine Familie, Frank Underwood in House of Cards will auf korrupte Art und Weise nach ganz oben und Barney Stinson in How I Met Your Mother spielt mit seinen Liebschaften auch ein falsches Spiel.
Sicher, das ist alles Fiktion und extrem überzeichnet - trotzdem kann das einen Werteverlust bei den Zuschauern erzeugen. Das behauptet zumindest Liss Heller. Sie ist Unternehmerin, Rednerin und hat das Buch "Werte im Clan - der ClanValue®" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Heller, warum sollen gerade fiktive Serien den Werteverlust bei den Zuschauern vorantreiben?
Warum kommen die Serien denn so gut an, obwohl sie eigentlich "das Falsche" zeigen?
Inwieweit kommen Ihnen Werte in Serien zu kurz? Können Sie Beispiele nennen?
Gibt es diesen "Werteverfall" nur in US-Serien oder ist das unabhängig vom Land?
Kann sich unsere Gesellschaft dadurch verändern?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren