Nicht um jeden Preis - Warum vieles nicht zu teuer, sondern zu wenig wert ist

VERKAUF UND VERTRIEB / ROMAN KMENTA - Vor einigen Jahren hat der bekannte Werbespruch "Geiz ist geil!" noch für Aufsehen gesorgt. Mittlerweile scheint zwischen den Geschäften und Fachmärkten ein wahrer Rabattkrieg ausgebrochen zu sein. "Super billig!", "Nur heute 50 % Rabatt!" oder "Dauerbillig!" - die Schaufenster und Prospekte sind voll von diesen Angeboten. Nur so lassen sich Kunden heutzutage locken, sagen die Unternehmen. Aber stimmt das wirklich? Sind wir wirklich nur auf den Preis aus und alles andere ist egal? Wie sieht's mit dem "wirklichen" Wert einer Ware aus?
Fragen, die wir jetzt mit Experte Roman Kmenta klären. Der Autor und Unternehmensberater hat u.a. das Buch "Nicht um jeden Preis - Mehr Gewinn, mehr Wert, mehr Freude im Business" geschrieben.

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Kmenta, Sie sagen "Es gibt nichts, was zu teuer, aber vieles, was zu wenig wert ist". Wie meinen Sie das?
Was ist der Unterschied zwischen "Wert" und "Preis"?
Die meisten Unternehmen halten billig für die einzig wahre Strategie, um Kunden zu locken. Ein Fehler?
Was ist denn der wirkliche Wille der Kunden?
Wie wird sich die "Konsumlandschaft" in den nächsten Jahren diesbezüglich entwickeln?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren