TIPP
schnell
Themen
finden

Eine Frage des Geldes? - Wann uns Arbeit wirklich glücklich macht

LEBENSQUALITÄT UND ZUFRIEDENHEIT / RENÉ OTTO KNOR - Vielleicht wollten Sie als Kind auch Feuerwehrmann, Polizist oder Sängerin werden. Viele Jahre später ist klar: Beruflich ging es doch in eine andere Richtung. Eine Frage stellt sich aber immer noch: Macht uns die Arbeit wirklich glücklich? Welche Rolle spielt Geld? Würden wir in einem anderen Bereich glücklicher werden? Wie wichtig ist es die Karriereleiter aufzusteigen? Fragen, die jeden während seines beruflichen Werdegangs mindestens einmal beschäftigen. Denn die Vorstellung mit 85 Jahren zurückzublicken und zu sagen: "Hätte ich doch nur etwas anders gemacht" ist für viele ein Graus.
Wann uns Arbeit wirklich glücklich macht, welche Rolle Geld spielt und wann sich berufliche Veränderungen wirklich lohnen, das erklärt uns jetzt Lebenserfolgs-Coach René Otto Knor. Er ist Trainer, staatlich anerkannter Lebens- und Sozialberater und Gründer der NLP-Akademie (Akademie für Neurolinguistisches Programmieren):

 
 
  Teaser mp3 mus
Herr Knor, sie waren sehr erfolgreich in der Versicherungsbranche tätig und haben dann gemerkt. Das macht mich nicht glücklich. Warum?
Wann macht uns die Arbeit denn glücklich?
Wann sollte ich mir einen Ruck geben und mich beruflich neu orientieren?
Glücklich im Job: Welche Rolle spielt aus Ihrer Sicht das Geld?
Häufig erscheint ja der Job/die Position besser, den wir nicht haben. Damit kann man seinem Glück ja auch im Wege stehen, oder?
Viele nehmen Posten aus Prestigegründen an, wählen die Firma nach dem großen Namen oder den Konditionen aus (Dienstwagen, tolles Büro etc). Aus Ihrer Sicht ein Fehler?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren