TIPP
schnell
Themen
finden

Angst vor sozialer Ablehung - Die Flucht ins Internet

FREIHEIT & LIEBE / REBEKKA BACHMANN - Wer im realen Leben Probleme hat, Kontakte zu knüpfen oder sich davor scheut, mit Menschen direkt ins Gespräch zu kommen und Beziehungen aufzubauen, für den ist die Flucht ins Internet oft der Ausweg. Hier kann man sich mit Menschen austauschen, ohne dass man ihnen direkt gegenüber sitzt. Man sitzt geschützt in seinem eigenen Zimmen und hat trotzdem Kontakt zu anderen. Das ist aber natürlich kein Vergleich und Ersatz zu Freunden und Beziehungen im echten Leben.
Warum es passiert, dass manche Menschen sich lieber nur im Internet mit anderen unterhalten und wie sie aus dieser Situation wieder rauskommen können, das sagt uns jetzt Rebekka Bachmann. Sie ist Expertin in den Bereichen Beziehungen, Mitgefühl und Erfolg.

 
 
  Teaser mp3 mus
Frau Bachmann, woran liegt es, dass manche Menschen nur in sozialen Netzwerken Beziehungen knüpfen können?
Ist das eher ein schleichender Prozess, dass sich die Menschen immer weiter ins Internet zurückziehen?
Ab wann sollte ich merken, dass ich ein Problem habe? Denn viele Leute haben ja Internet-Bekanntschaften. Das ist ja was ganz normales.
Welche Gefahren bestehen bei Internet-Freundschaften und Kontakten?
Wie schafft man es wieder raus ins reale Leben und dort Kontakte zu knüpfen?
Was kann zum Beispiel auch die Familie tun, um zu helfen?
Gerne informieren wir Sie regelmäßig über neue Themen.
Sie können auch nur Experteninterviews aus ihrem Sendegebiet als Vorschlag erhalten.
jetzt abonieren